Online-Banking für Privatkunden

Die flexible und sichere Art der Bankgeschäfte

Mit dem Online-Banking Ihrer Volksbank Eisenberg eG behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Bankgeschäfte und sind unabhängig von den Öffnungszeiten. Darüber hinaus bietet es viele weitere nützliche Funktionen. Profitieren Sie beispielsweise vom elektronischen Kontoauszug. Und über das Postfach stehen Sie in engem Kontakt sowohl mit Ihrem Berater bei uns als auch mit unseren Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

OnlineBanking

Neuer Look und neue Funktionen

Überblick

OnlineBanking mit modernen PIN-TAN-Verfahren

Die Zugangsdaten zum OnlineBanking erhalten Sie von Ihrer Volksbank Eisenberg eG über den sicheren Postweg. Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und der Erstellung einer Transaktionsnummer (TAN) mittels Lesegerät (TAN-Generator) ist eine sehr sichere bewährte Methode, mit der Sie Aufträge im OnlineBanking erteilen können. Oder Sie erhalten Ihre TAN mit unserer TAN-App sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet-Computer.

Ihre Vorteile mit dem Online-Banking

  • Bankgeschäfte rund um die Uhr bequem vom PC aus und unabhängig von den Öffnungszeiten Ihrer Volksbank Eisenberg eG
  • Überblick über Ihre gesamten Konto- und Kreditkartenumsätze sowie auf Wunsch elektronischer Kontoauszug als PDF
  • Sichere Datenverwaltung durch modernes Verschlüsselungsverfahren
  • Einfacher TAN-Freigabeprozess in Verbindung mit Ihrer girocard (Debitkarte) oder Ihrem Handy bzw. Smartphone
  • Kleinbetragszahlungen TAN-los – Beträge bis zu 30 Euro per SEPA-Überweisung ohne Eingabe einer TAN zahlen2
  • Rechnungen als PDF einfach per Drag-and-Drop-Funktion in die Überweisungsmaske ziehen
  • Alle Informationen zum UnionDepot, zum Bausparvertrag bzw. zum LuxCredit der DZ PRIVATBANK auf einen Blick
  • Servicefunktionen für R+V-Versicherungen und für Darlehen der Münchener Hypothekenbank

Änderungen/Neuerungen durch die PSD2

  • Sie müssen sich beim Log-in im Online-Banking mindestens alle 90 Tage mit Ihrem VR-NetKey und Ihrem Kennwort bzw. Ihrer PIN und einer TAN legitimieren.1
  • Beim Abruf von Umsatzinformationen, die älter als 90 Tage sind, müssen Sie sich mit Ihrem VR-NetKey und Ihrem Kennwort bzw. Ihrer PIN und einer TAN legitimieren.
  • Sie können Drittanbieter beauftragen, für Sie Zahlungen vorzunehmen oder Kontoinformationen von Zahlungsverkehrskonten abzurufen.
  • Sie dürfen Ihre Authentifizierungselemente wie zum Beispiel VR-NetKey und Ihr Kennwort bzw. Ihre PIN und TAN bei einem von Ihnen ausgewählten Drittanbieter verwenden.
  • Sie können Drittanbieter im Online-Banking unter "Service > Konten und Verträge > Zugriffsverwaltung > Verfügbarkeitsabfragen > Neue Berechtigungen erteilen" die Erlaubnis erteilen, vor Ihrer Kartenzahlung die Verfügbarkeit des Kaufbetrages bei Ihrer Volksbank Eisenberg eG anzufragen.
  • Mit der Zugriffsverwaltung im Online-Banking im Bereich "Service > Konten und Verträge > Zugriffsverwaltung" können Sie jederzeit kontrollieren, welche Drittanbieter Sie berechtigt und welche Zahlungen diese durchgeführt haben. Sie können dort auch Zugriffsberechtigungen wieder entziehen.
  • Die maximale Zeitspanne ohne Aktivität (Session-Timeout) im Online-Banking wird auf fünf Minuten reduziert.
  • Anzeige der Konten, Kontostände, Umsätze und Vertragsdaten – auch von unseren Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Überweisungen, Daueraufträge inkl. Vorlagen zur Erstellung von Mustern für immer wiederkehrende Bankgeschäfte – auch mit Scan2Bank einfach Rechnung als PDF per Drag-and-Drop-Funktion in die Überweisungsmaske ziehen
  • Postfach – für den direkten Kontakt mit Ihrer Volksbank Eisenberg eG bzw. mit unseren Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe
  • Serviceaufträge – mit der Möglichkeit, verschiedene Serviceaufträge an Ihre Volksbank Eisenberg eG weiterzuleiten
  • Servicefunktionen der R+V Versicherung und der Münchener Hypothekenbank
  • Cash & Go – Guthaben fürs Prepaid-Handy aufladen

Überblick über die Funktionen

Anmeldung

Öffnen Sie wie gewohnt auf unserer Homepage den Login-Zugang „Zum OnlineBanking“.

Es öffnet sich unsere neu gestaltete Login-Seite. Melden Sie sich hier mit Ihren bisherigen Zugangsdaten an, diese sind weiterhin gültig. Geben Sie dafür Ihre bisherige VR-Kennung oder Ihren Alias sowie Ihre PIN ein. Drücken Sie dann auf „Anmelden“. Es öffnet sich das neue OnlineBanking.

Achtung: Ab dem Zeitpunkt der Umstellung unseres OnlineBankings wird die bisherige Bezeichnung „VR-Kennung“ in „NetKey“ umbenannt. Ihre Zugangsdaten behalten ihre Gültigkeit.

 

Kontenübersicht

Nach der Anmeldung zum neuen OnlineBanking landen Sie direkt auf Ihrer neuen Startseite. Hier sehen Sie auf den ersten Blick eine Übersicht Ihrer Konten.

Umsatzanzeige

Sie rufen die Umsatzanzeige auf, indem Sie in der Kontenübersicht auf das gewünschte Konto klicken. Alternativ können Sie auf den Pfeil neben dem Konto klicken und dann das Icon „Umsätze“ wählen.

Kontenübersicht anpassen

Sie haben die Möglichkeit, die Anzeige Ihrer Konten individuell anzupassen. Dafür bieten wir Ihnen verschiedene Optionen an. Ihre Einstellungen bleiben auch bei zukünftigen Aufrufen erhalten.

Option 1: Sortierung der Kontenanzeige individuell festlegen:

Klicken Sie auf das Icon mit dem Pfeil nach unten. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Sie können hier die Kontenübersicht nach drei verschiedenen Kriterien sortieren:

  • Finanzinstitut
  • Kontoart
  • Kontoinhaber


Option 2: Sichtbarkeit & Kontenbezeichnung individuell festlegen:

Klicken Sie dafür auf das Icon mit den 3 Punkten. Es öffnet sich ein kleines Fenster.
Sie können hier über zwei verschiedene Menüpunkte die Kontenansicht individualisieren.

  • Sichtbarkeit von Konten bearbeiten

Sie können ausgewählte Konten von der Anzeige in der Kontenübersicht ausschließen.

  • Kontobezeichnung ändern

Sie können Bezeichnung Ihrer Konten nach eigenen Wünschen individualisieren.


Überweisungen durchführen

Überweisungen können im Menü „Banking & Verträge“ unter dem Reiter „Überweisung“ ausgeführt werden. Ihnen stehen unter diesem Reiter folgende Überweisungsoptionen zur Verfügung:

  • Inland/SEPA
  • Dauerauftrag
  • Ausland


Angekündigte Lastschriften einsehen

Sie finden Ihre angekündigten Lastschriften in Ihrer Kontenübersicht in der Umsatzanzeige. Wählen Sie in der Kontoübersicht das entsprechende Konto aus und lassen sich dann die Umsätze anzeigen, indem Sie auf das Icon Umsätze drücken.


Es erscheint Ihre Umsatzanzeige. Hier werden Ihnen - sofern vorhanden - angekündigte Lastschriften aufgeführt.


Postfach und Kontoauszüge

Ihr Postfach erreichen mit einem einfachen Klick oben rechts auf das Briefsymbol.



Ihnen werden im Postfach alle Dokumente Ihrer Bank angezeigt. Auch Ihre bisherigen Dokumente werden automatisch in das neue OnlineBanking übertragen. Außerdem können Sie aus dem Postfach Nachrichten direkt an uns senden oder auf Nachrichten von uns antworten.

Im Ordner Dokumente finden Sie zum Beispiel:

• Mitteilungen der Bank (Kontomitteilungen)
• Kontoauszüge
• Wertpapiermitteilungen
• Kreditkarten-Umsatzaufstellungen
• …

Online-Zugang sperren

Wenn Sie Ihren Online-Zugang sperren möchten, klicken Sie in Ihrem persönliches Nutzerprofil auf „Datenschutz & Sicherheit“. 


Nach einem Klick auf den Link "Online-Zugang sperren" haben Sie zwei verschiedene Optionen:

  • Online-Zugang telefonisch sperren (Zentrale Sperr-Notrufnummer 116 116)
  • Online-Zugang online sperren


Alias ändern

Wenn Sie Ihren Alias ändern möchten, klicken Sie im Menü auf „Service & Mehrwerte“ auf den Reiter „Sicherheit“. Dort finden Sie den Alias im Bereich „Online-Zugang“. 

Nach einem Klick auf den Link auf das Pfeilsymbol neben dem Eintrag Alias öffnet sich ein kleines Pop-up Fenster mit dem Titel „Wir leiten Sie weiter“. Klicken Sie auf den Button „Zur Alias-Verwaltung wechseln“.

Es öffnet sich ein neuer Tab – „Aliasverwaltung“. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Alias zu ändern oder zu löschen.

Limit ändern

Sie können Ihr Auftragslimit selbst erhöhen. Gehen Sie dazu in Ihrem OnlineBanking unter „Service & Mehrwerte“ auf den Punkt „Auftragslimite“. Dort können Sie entweder Ihr tägliches Überweisungslimit für SEPA-Überweisungen oder Ihr tägliches Auslandsauftragslimit ändern.

Folgende Änderungen sind möglich:

Privatgirokonto

• SEPA-Überweisungen bis 100.000 EUR auf max. 30 Tage befristet
• Auslandszahlungen bis 50.000 EUR auf max. 30 Tage befristet

Geschäftskonto
• SEPA-Überweisungen bis 250.000 EUR auf max. 30 Tage befristet
• Auslandszahlungen bis 100.000 EUR auf max. 30 Tage befristet

Alle Erhöhungen über diesen Limiten oder zeitlichen Fristen sowie dauerhafte Reduzierungen sind mit dem Formular über das elektronische Postfach oder im Original zu beantragen.

TAN-Verfahren verwalten

Um Ihr TAN-Verfahren zu verwalten, klicken Sie im Menü auf „Service & Mehrwerte“ auf den Reiter „Sicherheit“. Dort finden den Bereich „TAN-Verfahren“.

Wenn Sie Ihre TAN-Verfahren einsehen, ändern oder löschen möchten, dann klicken Sie auf das Pfeilsymbol rechts. Es öffnet sich ein kleines Pop-up Fenster mit dem Titel „Wir leiten Sie weiter“. Klicken Sie auf den Button „Zur TAN-Verwaltung wechseln“.

Es öffnet sich ein neuer Tab. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre TAN-Verfahren zu verwalten.


Individuelle Einstellung der Umsatzanzeige

Grundsätzlich ist im OnlineBanking die Umsatzanzeige rückwirkend bis 30 Tage eingestellt! Sie können aber auch alle Umsätze der letzten 90 Tage abrufen. Dies müssen Sie am jeweiligen Konto einstellen:

Rufen Sie in der Kontoübersicht die Umsätze für das Konto auf. In der Umsatzanzeige sehen Sie oben rechts eine Lupe. Bitte klicken Sie diese an. Es öffnet sich ein Feld, in dem Sie einen Zeitraum von 30, 60 oder 90 Tagen wählen können.

TAN-lose Überweisungen für Kleinstbeträge

Überweisungen und Umbuchungen von Kleinstbeträgen bis 30,00 Euro pro Einzelauftrag und maximal 50 Euro pro Tag können Sie TAN-los ausführen. Im Einzelfall wird das System dennoch stichprobenweise aus Sicherheitsgründen eine TAN abfragen.

Sollten Sie dies partout nicht wollen, können sich an das Kundenzentrum wenden und dieses Funktion abschalten lassen. Dies hat aber z.B. in der App zur Folge, dass Sie "Kwitt" nicht mehr nutzen können.

Multibankenfähigkeit

So binden Sie externe Konten in Ihr OnlineBanking ein:


1. Auswählen des Menüpunktes "Externe Konten hinzufügen"

 

2. Zustimmung der Sonderbedingungen

Hierzu müssen Sie der Nutzung des Postfachs zugestimmt haben, da Sie die Dokumente in dieses erhalten.


3. Bank auswählen

 

4. Bei der Bank anmelden und Auswahl des TAN-Verfahrens

5. Freischaltung per TAN-Eingabe


6. Konten auswählen

NEU: Echtzeitüberweisung

Ab sofort können Sie Geld in Sekundenschnelle überweisen. Dank Echtzeit-Überweisungen, die auch als Instant Payments bekannt sind, ist Geld innerhalb weniger Sekunden beim Empfänger. Damit können Sie ganzjährig rund um die Uhr Beträge in Echtzeit an Empfänger senden, die über ein Konto bei einem teilnehmenden Kreditinstitut verfügen.

NEU: Karte ersetzen

Eine Ersatzkarte können Sie direkt im OnlineBanking bestellen. Loggen Sie sich im OnlineBanking mit Ihren Zugangsdaten ein, wählen Sie im Menüpunkt "Privatkunden" den Bereich "Karten" und suchen Sie im Anschluss die betreffende girocard aus. Mit der neuen Funktion "Karte ersetzen" in Ihrer Kartenübersicht können Sie nun für Ihre physische girocard eine Ersatzkarte mit neuer PIN bestellen. Dabei wird der Grund der Ersatzkartenbestellung abgefragt. In den Fällen "Diebstahl", "Missbrauch" und "Verlust" wird Ihre alte Karte automatisch im System gesperrt und zurückgenommen. Das müssen Sie nun nicht mehr manuell machen. Bei den Bestellgründen "Defekt" und "Sonstiges" merkt das System die alte Karte zur automatischen Rücknahme nach Erst-Einsatz der Ersatzkarte vor.

Das ist zu tun

Anmeldung im OnlineBanking mit NetKey

Eine wichtige Zugangsvoraussetzung fürs Onlinebanking ist der NetKey. Der NetKey ist Ihre persönliche Kennung, mit der Sie sich im OnlineBanking authentifizieren können. Dieser wird von Ihrer Bank ausgegeben und besteht aus 5 bis 11 Ziffern. Diese Ziffernfolge können Sie gegen einen selbst gewählten Alias-Namen bzw. Benutzernamen austauschen. Damit verwalten Sie alle Online-Konten und -Depots mit nur einem Benutzernamen und der dazugehörigen PIN. Zukünftig erhalten Sie mindestens alle 90 Tage beim Log-in im OnlineBanking die Aufforderung, sich mit Ihrem NetKey und Ihrem Kennwort bzw. Ihrer PIN sowie einer TAN zu legitimieren.1 Ihr Alias-Name muss aus mindestens 7 bis maximal 35 Zeichen bestehen und mindestens einen Buchstaben enthalten. Er sollte für Außenstehende schwer zu erraten sein.

Kurzbeschreibung Freischaltung

  • Anfrage zur Freischaltung zum OnlineBanking sowie zum gewünschten TAN-Verfahren über den Button "Jetzt anfragen" stellen
  • Gegebenenfalls TAN-Generator für Sm@rt-TAN-Verfahren bei Ihrer Volksbank Eisenberg eG bestellen
  • Zusendung des VR-NetKey, Ihrer Start-PIN sowie der Unterlagen zum gewünschten TAN-Verfahren durch Ihre Volksbank Eisenberg eG abwarten
  • Bevorzugtes TAN-Verfahren freischalten
    TAN-App VR-SecureGo: So schalten Sie sich frei
    Sm@rt-TAN-Verfahren: Weitere Informationen
    Hinweis: Ihre Volksbank Eisenberg eG schaltet Sie für das gewünschte Sm@rt-TAN-Verfahren frei.
  • Zugang zum OnlineBanking über den Button "Zum OnlineBanking" (oben rechts auf dieser Internetseite) oder Klick auf https://www.volksbankeisenberg.de/services_cloud/portal
  • Eingabe von NetKey und Start-PIN mit Klick auf "Anmelden" abschließen
  • Möglichkeit zur Erstellung Ihrer Wunsch-PIN
    > Erneute Eingabe Ihrer Erst-PIN
    > Zukünftig gewünschte neue PIN eingeben und diese Eingabe wiederholen
    Hinweise: Mindestens 8, maximal 20 Stellen; Entweder rein numerisch oder mindestens ein Großbuchstabe und eine Ziffer; Erlaubter Zeichensatz: Buchstaben a-z und A-Z, inkl. Umlaute und ß, Ziffern 0-9, Sonderzeichen @ ! % & / = ? * + ; : , . _ -

    > Erstellung der Wunsch-PIN durch TAN-Eingabe abschließen

Voraussetzungen

  • Ein für das OnlineBanking Ihrer Volksbank Eisenberg eG freigeschaltetes Konto
  • NetKey, das heißt Ihre persönliche Kennung, mit der Sie sich im OnlineBanking authentifizieren können
  • Freischaltung für mindestens eines der unterstützten TAN-Verfahren
  • Internetzugang und Browser

TAN-Verfahren für das Online-Banking

Mit unseren TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge wie zum Beispiel Überweisungen erteilen können. Mit unserer TAN-App erhalten Sie Ihre TAN sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Oder Sie empfangen die mobileTAN per SMS auf Ihrem Mobiltelefon. Sie können auch mittels Drittanbietern auf Ihr Girokonto zugreifen und diese beauftragen, für Sie Zahlungen vorzunehmen oder Kontoinformationen abzurufen. Da diese Drittanbieter nunmehr gesetzlich reguliert und beaufsichtigt sind, dürfen Sie bei Inanspruchnahme von deren Dienstleistungen Ihren VR-NetKey und Ihr Kennwort bzw. Ihre PIN und TAN verwenden.

  1. In Ausnahmefällen müssen Sie bei der Anmeldung die TAN nur alle 90 Tage eingeben, um damit eine sogenannte starke Kundenauthentifizierung zu gewährleisten. Sprechen Sie uns an und wir schauen gemeinsam, ob eine Ausnahme möglich ist.
  2. Bei allen Volksbanken Raiffeisenbanken, die diese Funktion anbieten.